Gelöst

Mein o2 DSL Fair Use Verbrauch auch in der App anzeigen


Tach zusammen,

hab hier kurz gesucht, aber noch kein Topic dazu gefunden.

Warum gibt es in der App keine Anzeige, die den DSL Verbrauch anzeigt? Wann kommt das? Im Mobilfunk ist das ja Standard. Warum nicht auch beim Internet-Volumentarif? Ich möchte mich ungern die kommenden zwei Jahre einloggen müssen, um mein Volumen zu überprüfen. Auf die Drosselung hab ich ebenfalls keine Lust.

Leider bin ich ein wenig zu spät gekommen, denn gerade jetzt gibt es ja für Bestandsmitglieder die DSL-Anschlußmöglilchkeit ohne Drosselung. Und da meine Widerrrufsfrist verstrichen war, konnte ich trotz meiner mehr als 18-jährigen Zugehörigkeit als Kunde, keine Änderung des Vertrages herbeiführen.

Das ist dann halt persönliches Pech. Das kann ich verstehen, aber warum es keine Anzeige gibt, erschließt sich mir nicht wirklich. Über eine rasche Antwort würde ich mich freuen.

Danke + Gruß

icon

Lösung von Sächsin 7 März 2018, 15:11

Weil die App eben nur für Mobilfunk ist.

Zur Antwort springen

19 Antworten

Weil die App eben nur für Mobilfunk ist.

Ich weiß zwar nicht, was Sie zur "Expertin" macht, das Wissen um die o.a. App kann es jedoch nicht sein.

Da dies ein öffentliches Forum ist, dürfen Sie selbstverständlich antworten.

Jedoch möchte Sie bitten, sich nicht weiter mit meiner Frage, die sich hiermit noch einmal explizit an o2 bzw. seine Mitarbeiter, die für diese Forum verantwortlich sind, richtet, zu beschäftigen.

Vielen Dank.

Derzeit (08.03.2018; 10:30 Uhr)  ist eine Erweiterung der App auf DSL nicht vorgesehen. Daher sind Aussagen in Richtung, wann was kommt nicht möglich, da noch nicht mal entschieden wurde, ob was kommt.

Jedoch möchte Sie bitten, sich nicht weiter mit meiner Frage, die sich hiermit noch einmal explizit an o2 bzw. seine Mitarbeiter, die für diese Forum verantwortlich sind, richtet, zu beschäftigen.



Dann solltest du anrufen, faxen oder Brief schreiben.

Da SIE auch kein ausgewiesener o2 Mitarbeiter sind, würde ich SIE bitten, mit mitzuteilen, warum ich IHRER Antwort Beachtung schenken sollte. Woher wissen SIE davon? Sind SIE im Dev-Team? Was sind IHRE Qualifikationen als Experte? Nennen SIE mir doch bitte ggf. IHRE Quellen.

Des Weiteren sollte mir das Recht, dass ich der "Sächsin" einräume, ebenfalls zugestanden werden. Außerdem handelte sich lediglich um eine Bitte, denn "Sächsin"s Aussage war schlicht und ergreifend falsch.

Digitalnomade schrieb:

Da SIE auch kein ausgewiesener o2 Mitarbeiter sind, würde ich SIE bitten, mit mitzuteilen, warum ich IHRER Antwort Beachtung schenken sollte.



Du musst das nicht. Evt sind andere Kunden da dankbarer.

Digitalnomade schrieb:

 Woher wissen SIE davon? Sind SIE im Dev-Team?

Meine Quellen unterliegen meiner Schweigepflicht. Tut mir leid, dir da keine Auskunft geben zu dürfen, woher ich das weiß.

Digitalnomade schrieb:

 

Des Weiteren sollte mir das Recht, dass ich der "Sächsin" einräume, ebenfalls zugestanden werden

Hab ich dir das Recht nehmen wollen? Nein. Ich habe dir versucht zu erklären, dass du, falls du ausschließlich mit Mitarbeitern kommunizieren willst, in einem Kunden helfen Kunden Forum wohl falsch bist. Das heißt nicht, dass du hier nicht mehr schreiben sollst. Es war die Antwort auf deine Bitte:

Jedoch möchte Sie bitten, sich nicht weiter mit meiner Frage, die sich hiermit noch einmal explizit an o2 bzw. seine Mitarbeiter, die für diese Forum verantwortlich sind, richtet, zu beschäftigen.



Dem wird man nicht folgen, wenn man nicht möchte.

denn "Sächsin"s Aussage war schlicht und ergreifend falsch.

Nein

Ich möchte mich ungern die kommenden zwei Jahre einloggen müssen, um mein Volumen zu überprüfen.

Dann nützt dir die App auch nichts. Bei der App muss man sich auch einloggen. 

TBCMagic schrieb:

Ich möchte mich ungern die kommenden zwei Jahre einloggen müssen, um mein Volumen zu überprüfen.

Dann nützt dir die App auch nichts. Bei der App muss man sich auch einloggen. 

Aber der Kunde will es jetzt in der App um sich mobil das DSL-Volumen anzeigen zu lassen. Dann hat o2 das auch zu tun um es dem 1 Kunden bequemer zu machen... 🙂

Ich hätte mit meinem Beitrag bis nach der Umstellung warten müssen, oder? Verdammt! 😀

Hi @Digitalnomade,

erstmal herzlich willkommen in der Community ☺.

@Sächsin‌ und @bielo‌ haben mit ihrer Anwort den Nagel auf den Punkt getroffen, wir wissen es derzeit nicht.

Derzeit (08.03.2018; 10:30 Uhr)  ist eine Erweiterung der App auf DSL nicht vorgesehen. Daher sind Aussagen in Richtung, wann was kommt nicht möglich, da noch nicht mal entschieden wurde, ob was kommt.



Du kannst allerdings am Handy dir den Verbrauch über die mobile Website unter "mein o2" anzeigen lassen und dir die Website dazu bequem auf den Homescreen legen.

--> ein Klick und du bist bei deinem Verbrauch ☺

Dazu einmal die Website im Browser aufrufen https://www.o2.de, bei "mein o2" einloggen (mit Kennwort merken ersparst du dir die zukünftige Passworteingabe) und auf die Verbrauschübersicht wechseln.



Wenn du auf der passenden Seite bist, oben rechts auf die drei Punkte tippen (Menü).

"Zum Startbildschirm zufügen" auswählen.



Und du hast deine Verbrauchsübersicht mit nur einem Tipper auf der Startseite ☺

https://

Wir sprechen uns hier wie in Nutzerforen üblich im Regelfall mit du an und verzichten auf GROßBUCHSTABEN da diese als agressiv wahrgenommen werden.

Alles dazu findest du in der https://hilfe.o2online.de/docs/DOC-3122-netiquette-die-forum-regeln-der-o2-community.

Grüße,

Emanuel

https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Fcommunityeinstieg | werde https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Ftestprogrammund teile deine Erfahrung mit uns in https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Fangetestet | https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Ffree

Genau SOO ist die richtige Vorgehensweise. Dauernd Apps zu laden reduziert im Handy nur Speicherplatz und frisst Resourcen. Eigentlich ist eine reine HTML5-Nutzung besser als jede App. 

Wobei mir bei der Ausgangs-Frage schleierhaft ist was mich das Volumen bei DSL interessiert, wenn ich mit Handy am Mittelmeer liege. 😉

Dann kann man es auch gleich am PC machen: Zum Bespiel FF

Bei "Mein o2" anmelden, bei der Frage "PW speichern" mit JA und die Seite als Lesezeichen abspeichern.

Sobald man das Lesezeichen anklickt, landen die Daten automatisch in den Feldern. Dann nur nur noch anmelden.

@TBCMagic‌ Wieviel Leute kennst du die noch einen PC/Notebook nutzen? Ich kann die Leute an einer Hand abzählen...

Der TE hatte nicht geschrieben, dass er keinen PC oder Notebook hat.

Er hat ja dann auch wieder etwas zu meckern, falls ihm meine Antwort nicht passt und dann wissen wir es ja.

Naja, bei Festnetz bestimmt >99% und hier bezieht sich die Frage auf einen DSL-Vertrag.

Und jetzt oute ich ich mal -ich habe mehr Notebooks als Handies App-fähige Smartphones.  😉

*meld*

Ihr versteht mich miss. Ich selbst nutze auch noch einen PC. In meinem Umfeld hat aber kaum noch jemand einen PC oder Notebook. Wurde alles abgelöst von Smartphone und Tablets. Und die Leute nehmen einen DSL/Kabelanschluss.

So kann man sich täuschen 🙂.

Grüße

Ist schon verständlich, was du ausdrücken wolltest ☺

Es gibt auch Menschen, die einen PC haben, der aber mittlerweile fast nur noch in der Ecke steht.

Danke für die ausführliche Antwort.

Dass ich Großbuchstaben verwendet habe, bezog sich auf den Umstand, das mich Nutzer duzen. Das kenn ich so nicht. Aber dann halt „du“.

Auch ist mit mit deiner Antwort nicht geholfen. Dass die Anzeige nicht mehr kommen wird, kann ich mir spätestens nach dem Wegfall der Fair-Use-Mechanik selber denken. Muss ich mich halt mit abfinden.

Aber selbst wenn ich deine Art, auf meinen Verbrauchsanzeige zuzugreifen, nutze, dann hab ich das Problem, dass mein Verbrauch nicht angezeigt wird. Tatsächlich habe ich momentan keine Möglichkeit den Verbrauch zu überprüfen.

Weder auf der Rechnung noch im Internet habe ich Zugriff auf verlässliche Auskünfte, was mein verbrauchtes Volumen anbelangt.

Woher kommt das? Wie lange muss man warten, bis der Verbrauch angezeigt wird?

Ps. Ich benutze ein Tablet. Aber auch auf dem Smartphone und dem PC wird es nicht angezeigt, was ich in den letzten beiden Monaten verbraucht habe.

Vermutlich gehört es auch zu Netiquette, den eigenen Thread nicht zu pushen, aber tatsächlich stehen hier noch ein paar Fragen aus.

Eigentlich wollte ich ein Screenshot der nicht vorhandenen Datenanzeige aufführen, aber ironischerweise bekomme ich heute, 18.04.2018, folgende Antwort auf meine Anfrage auf meine Daten.



Das Problem ist für mich noch nicht gelöst und ich möchte die Admins bittem, von einem Close abzusehen, bis ich verlässliche Daten meines o2-DSL-Vertrages einsehen kann. Auf welche Weise auch immer.

Als Anbieter eines volumenbasierten Vertrags, sollte man eben auch die Transparenz bieten, damit ich im Falles eines Falles auch etwas vorweisen kann. Die Daten mein Fritzbox würden vermutlich angezweifelt werden. Daher auch die Bitte nach einer Bestätigung der verbracuhten Daten.

Vielen Dank.

Deine Antwort