Die neue o2 Message+Call App


Benutzerebene 7
Abzeichen
Nun ist es soweit! o2 hat mit o2 Message+Call eine App für RCSe / Joyn vorgestellt. Die App ist für Android ab 4.0 verfügbar und in Kürze soll es auch eine Version für iOS ab 7.0 geben.

Genutzt werden kann die App allerdings nur von o2 Vertragskunden, insofern keine Multicard gebucht ist.

Weitere Infos findet ihr hier: Die neue o2 Message+Call App: Jetzt mit dem Smartphone im WLAN telefonieren › Telefónica Deutschland Blog


Das Thema ist für neue Antworten geschlossen.

144 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen
Die App wird eingestellt zum Monatsende

Wir Windows Phone gab und gibt es diese nicht

Guten Tag zusammen, ich habe ein Windows 8.1 Phone und seit 3 Wochen sehr schlechten Empfang in Stuttgart Weilimdorf Liegnitzer Str.

Kann mir biite jemand Infos geben wie es mit der APP "o2 Message+Call" aktuell aussieht ob es diese gibt...

Danke und Grüße, AS

Benutzerebene 7
Abzeichen
Die App wird erst am Ende des Monats Eingestellt solange kannst du sie noch nutzen.

Ich wollte die App wegen einer Störung in meinem Bereich installieren.

- Leider eingestellt und nicht mehr verfügbar laut Gurus

- War leider nicht für für Win-Phones bereitgestellt.

:-(

Benutzerebene 7
Abzeichen
Atabey schrieb:

Was würde mir Volte nutzen wenn ich nur max. Edge zur Verfügung habe, dafür aber WLAN?



In dieser Kombi weder das eine noch das andere etwas. WLAN Call funktioniert bei O2 wie bei der Telekom, als Fall Back und solange du ein Signal hast, 2g, 3g oder 4G Volte, bringt dir das WLAN nichts.

Dafür müsste selbst das Edge Signal einen Mindestwert unterschreiten (dieser ist mir nicht bekannt und würde mal sagen, 1-2 Balken) um das dein Gerät mit aktivierten WLAN Call auch auf WLAN Call schaltet und darüber telefoniert. Denn sonst bleibt es bei Fall Back und dieser ist nicht nötig, da ja genug Kapazität (Sendestärke) vorhanden ist. 

Zusätzlich würde dein Gespräch aber abreißen, wenn dein WLAN zu schwach wird, denn ein Handover ist nur in mvolte möglich. Das meinte ich weiter oben mit "nur in Kombination Indoor und Outdoor"!

Benutzerebene 7
Abzeichen
Atabey schrieb:

Was genau hat Volte mit wifi-calling zu tun?

Was würde mir Volte nutzen wenn ich nur max. Edge zur Verfügung habe, dafür aber Wlan?

Alles für sich alleine? Nichts, außer mVolte mit Zeiten des Rufaufbau usw.

WifiCalling mit LTE in der Kombi - WifiCalling Indoor und LTE outdoor schon einiges mehr.

Benutzerebene 7
Abzeichen
Sorry jetzt bin ich ein bisserl durcheinander gekommen aber auch WiFi Calling gibt es mittlerweile bei günstigeren Smartphones nur noch nicht bei o2.Das P9 hat WiFi Calling mit Android 7 bekommen aber o2 Kunden dürfen es noch nicht nutzen.Bei anderen Anbietern wie Telekom und Co.geht es.

Was genau hat Volte mit wifi-calling zu tun?

Was würde mir Volte nutzen wenn ich nur max. Edge zur Verfügung habe, dafür aber Wlan?

Meine Äußerung bezog sich nur auf den Wegfall von Wlan- call.

Benutzerebene 7
Abzeichen
Das S8 hat Volte ich könnte es in der Stadt schon Testen nur halt WiFi Calling noch nicht.Das ist das einzigste was mich nervt da es bei Vorbestellung in der Produktbeschreibung drin stand.Und später als es offiziell kam war es raus genommen und das fand ich von o2 schon frech da ich mir das S8 nicht nur wegen den Design gekauft habe 

@Atabey

Es gibt ja auch mittlerweile auch bei günstigeren Smartphones Volte siehe P9.Das hat Volte im o2 Netz per Update bekommen als ich mein S8 bestellt habe.

Stimmt bin neu dabei und auf Herrn Haas seinen Versprecher reingefallen. Ich war vor einigen Jahren schonmal O2 Kunde und mit Edge auch zufrieden.

Wenn ich heute die gleichen Anwendungen nutzen will wie damals, geht gar nicht mehr.

Im HSPDA+ versorgten Bereich bin ich ganz zufrieden.

Ich schaue mir das mal 2-3 Monate an. Wenn sich an meinem Arbeitsplatz mit dem Netz nichts verbessert, bin ich dann weg. Habe es bereits mehmals reklamiert, aber keine echte Hoffnung auf eine Änderung.

Da arbeiten ja nur 600 Mitarbeiter und täglich viele Lieferanten und Besucher, warum sollte O2 das interessieren.

Morgends um 6 Uhr ist das Edge da brauchbar, da kommt sogar mal eine kleine Mail durch.

Tagsüber kann man das meistens vergessen. Das D2 ist dort auch kaum verfügbar.

Aber was soll ich mich aufregen, es gibt ja erstklassig funktionierende Alternativen, natürlich für mehr Geld.

M-G schrieb:

Nur wegen einer App kündigen?Es wird abgeschaltet weil in Zukunft immer mehr Geräte Natives WiFi Calling haben werden 

Na Super.

Will heißen ich müsste mein technisch und optisch einwandfreies S5 zugunsten eines neuen, sauteuren Gerätes abschaffen, nur um wieder telefonieren zu können?

Ich liebe den technischen Fortschritt.

Benutzerebene 7
Abzeichen
Naja, bist ja scheinbar gerade erst dabei.

Vielleicht spielt dir ja der Versprecher von Herrn Haas in die Karten, in den nächsten 2 Jahren LTE Flächendeckend an den Start zu bringen. O2 muss ja nach seinen Aussagen nur noch etwas aufräumen im Netz, also etwas durchfegen...

Solltest ja dann gegen Ende 2017 Anfang 2018 spürbare Verbesserungen geben oder man ggf. auch merken. Sonst wird das meiner Auffassung nach eng, in 2 Jahren Flächendeckend am Start zu sein, wenn man irgendwann 2018 erst anfängt. Ich persönlich bin eigentlich sehr schockiert, dass man auf der einen Seite nur noch etwas "aufräumen" muss und auf der anderen Seite an Überlastungen leidet von hier bis Texas.

Daher sehe ich auch kein Flächendeckendes LTE in 2 Jahren aber die Hoffnung stirbt ja am Ende zuletzt.

Ich würde ja nicht nur wegen der App kündigen, sondern weil ich ohne die App an einigen Stellen nicht mehr telefonieren kann.

Zur Umsetzung von VoLte wäre ja eine Grundvoraussetzung ersmal LTE zu haben. Da geht bei O2 in meinem weiten Umkreis gar nichts.

Die Telekom hat da beteits eine super Versorgung erreicht, ich war ja 2 Jahre dort und werde wohl reumütig zurückkehren.

Habe vorher auch einen Netzabdeckungscheck gemacht.

Leider ist die Versogung aber an für mich wichtigen Stellen deutlich schlechter.

Es gibt natütlich auch bessere Stellen, aber die helfen mir nicht.

Benutzerebene 7
Abzeichen
Ach diese Unterhaltung führe ich gerade in einem anderen Forum

Der Anteil der m Volte Geräte soll steigen, dazu eine Entlastung der Kapazitäten führen, weil GSM oder 3G bei jedem Telefonat mehr Leistung bindet als nötig usw. Was manche Leute sich das alles schön quarken und das auf technischer Ebene. Phantastisch.

Das Problem ist das die Anzahl der Geräte mit mVolte im >800 Bereich angesiedelt sind. Damit eine Entlastung sicher stattfindet aber ob diese relevant ist?

Dazu hat O2 ja jetzt Prepaid auch mVoltre frei gegeben. Meiner Meinung nach tummeln sich dort Kundschaften die sicher weit ab von Geräten der > 800 Euro Klasse sich aufhalten, Ausnahmen gibt es immer wieder.

Daher sehe ich der Verbreitung in Masse und das zügig, was mVolte betrifft, sehr skeptisch gegenüber.

Ich habe auch schon überlegt ob der Prepaid Bereich nicht der Paper Launch wird, um eine sukzessive Freischaltung auf der unteren Geräteklasse zu testen. Habe es aber wieder verworfen, dass würde dem schwächelnden Grätegeschäft bei O2 noch stärker schwächen.

Selbst wenn man sagt, ein S7 kostet ja nur noch 400-500 Euro. Selbst diese Preisklasse sehe ich als Masse im Prepaid Geschäft irgendwie nicht. Wäre aber nötig um eine schnellere Abschaltung von 1800 GSM vornehmen zu können und diese dann ins LTE zu pumpen. 

Ne, mVolte sehe ich noch lange nicht ohne Betreibersoftware im Massenmarkt. Vielleicht irre ich mich, wäre super aber nein, dafür gibt es mir schon zu viel Verzögerung beim S8 und hier reden wir von >900 Euro ganz nach Speicherausstattung. Wenn es hier schon wieder Probleme gibt, dann sind wir im Massenmarkt noch weit weg davon. Gleiches gilt in diesem Fall für Wifi Calling +  gleichzeitiger LTE Abdeckung bezüglich Handover.

Die Abschaltung der App kann ich auch nicht wirklich verstehen, dafür bietet diese zu viel Mehrwert für ältere Geräte aber eventuell ist auch genau das ein Problem, welches wieder einer schnelleren Verbreitung von neuen Geräten im Weg steht und sich zum Teil auf das Gerätegeschäft bei O2 (sie letzte Zahlen) auswirkt und das Freiräumen der GSM 1800 stört. Für den Kunden ist das meiner Meinung nach so erst mal nicht gut.

Benutzerebene 7
Abzeichen
Nur wegen einer App kündigen?Es wird abgeschaltet weil in Zukunft immer mehr Geräte Natives WiFi Calling haben werden 

Ich bin seit 2 Wochen neuer O2 Kunde, werde aber kündigen, wenn die Message + Call APP abgeschaltet würde.

Es gibt leider Abschnitte im Raum 59846 Sundern, an denen selbst das GSM Netz nicht erreichbar ist.

Das war mir vor Vertragsabschluss klar, aber da ich dort WLAN habe hätte ich damit leben können.

Bei meinem Samsung Galaxy S6 edge klappt es mit dem nativen WiFi-Calling nicht.

Habe keine Möglichkeit dies zu aktivieren.

Die Message + Call APP läuft zwar auch nicht perfekt, aber besser als gar keine Erreichbarkeit.

Benutzerebene 7
Abzeichen
Natürlich ist natives WiFi-Calling bequemer. Allerdings funktioniert natives WiFi-Calling imho bislang nur mit einer handvoll Endgeräten von Apple, Samsung und Sony (bei HTC und Huawei bin ich nicht sicher) während die Message+Call App mit so gut wie allen aktuellen Android- und iOS nutzbar ist.

Es gab zwar mal das Gerücht das ab Android 7 mit fast allen Geräten universelles VoLTE und WiFi Calling funktionieren soll, aber bislang geht es meiner Meinung noch nicht. Hab bei meinem HTC One A9 jedenfalls keine Möglichkeit natives WiFi-Calling zu nutzen.

Wobei ich es aber auch nicht wirklich brauche, denn seit nun so gut wie alle abgeschalteten Stationen umgerüstet sind, ist der o2 GSM Empfang eh wieder absolut vorbildlich.

wasgehthier schrieb:

Benutzt die App  Überhaupt noch jemand? Ich stelle bei mir in den Einstellungen im Handy  einfach WLAN Telefonie ein und muss mich um nichts mehr kümmern. Insofern ist die App doch eh überflüssig. Funktioniert hat sie damals auch nie richtig. 



Sehe ich genauso. Ich brauche die App auch nicht. Über kurz oder lang wird sie aus meiner Sicht ohnehin verschwinden.

Benutzerebene 4
Benutzt die App  Überhaupt noch jemand? Ich stelle bei mir in den Einstellungen im Handy  einfach WLAN Telefonie ein und muss mich um nichts mehr kümmern. Insofern ist die App doch eh überflüssig. Funktioniert hat sie damals auch nie richtig. 

Benutzerebene 7
Abzeichen
Kunden der Drillisch-Marken haben laut einem anderen Forum die Information erhalten das die Message+Call App zum 30. Juni (für sie) eingestellt werden soll:



Das heisst nicht zwangsläufig das auch direkte o2 Kunden betroffen sind ... aber bislang kann man es auch nicht ausschliessen.

Benutzerebene 7
WLAN Telefonie ist ja quasi ein Fall-Back für schlechten Mobilfunkempfang. Von daher kann ich mir schon tech. Gründe vorstellen, das da eine SIM Karte aktiv sein muß.

Und bei Multicards hast Du 2 Karten registriert, aber nur eine wird jeweils aktiv angesprochen bei Eingehenden.

Bei Ausgehenden werden die anderen Karten ja quasi deaktiviert,  Dürfte als anspruchsvoll sein, das zu lösen.

Benutzerebene 4
Moin! Gibt es Neuigkeiten im Bezug auf die Funktion mit Multicards? Wann werden die "Gutzahler" 😉 die App nutzen können? Gruß

Das man mehrer Geräte mit einem Vertrag benutzt könnte man auch anderweitig verhindern (zumal es bei nur einer Rufnummer ja eh nicht möglich wäre das sich mehrere Leute einen Tarif teilen), hat WhatsApp ja auch geschafft.

Alles klar Martin. Jetzt werden noch grundverschiedene Programme miteinander verglichen, damit sehe ich das du das Programm hier nicht verstehst ☹.

Als Tip nutze Whats-App fürs telefonieren im Ausland. Die habe das ha auch geschafft...

Benutzerebene 7
Abzeichen


Zum Beispiel wenn man mit einer Karte dann mehrere Geräte "bestückt". Es hat schon einen Grund warum o2 will das die Karte im Gerät bleibt.

Ja macht Sinn bei einem All in Vertrag wenn man im Ausland kostenfrei telefoniert. Natürlich belastet es das Netz nicht. Springe bitte nicht in einer Diskussusion von einem Thema in ein anderes.

https:///people/Denner Sorry ich wollte nicht das nicht in die Länge ziehen.

Gruß





Das man mehrer Geräte mit einem Vertrag benutzt könnte man auch anderweitig verhindern (zumal es bei nur einer Rufnummer ja eh nicht möglich wäre das sich mehrere Leute einen Tarif teilen), hat WhatsApp ja auch geschafft.



Welche Art von Missbrauchspotential siehst du da?

Zum Beispiel wenn man mit einer Karte dann mehrere Geräte "bestückt". Es hat schon einen Grund warum o2 will das die Karte im Gerät bleibt.

Selbst wenn jemand seine o2 SIM dann dauerhaft in die Schublade legen würde und den Vertrag nur über die Call+Message App nutzen würde, würde o2 kein Schaden entstehen. Sondern o2 hätte dann sogar den Vorteil das der Kunde zwar Umsatz generiert aber das Mobilfunknetz nicht belastet.

Ja macht Sinn bei einem All in Vertrag wenn man im Ausland kostenfrei telefoniert. Natürlich belastet es das Netz nicht. Springe bitte nicht in einer Diskussusion von einem Thema in ein anderes.

@Denner‌ Sorry ich wollte nicht das nicht in die Länge ziehen.

Gruß