Gelöst

Huawei Mate20 lite Probleme mit der SD-Karte

  • 9 April 2019
  • 1 Antwort
  • 197 Aufrufe

Hallo an alle,

ich habe ein Mate 20 Lite und immer wieder Probleme mit der SD-Karte, dass diese erkannt wird und dann mit mal sagt das Gerät SD-Karten Fehler und startet neu.
Das Gerät ist 4 Monate alt und es ärgert mich natürlich...also mich erkundigt o2 sagt senden sie es ein. Wollte ich dann auch tun aber ein Bekannter hat mir dann erzählt er hätte das Problem auch gehabt und hätte sich direkt an Huawei gewendet.

Ich den Support angeschrieben und auch gesagt Problem ist bekannt also von denen einen Auftrag erstellt und eingesendet und heute kam die Antwort mit Handy:

Bei dem angegebenen Problem handelt es sich um einen Fehler in der aktuellen Gerätesoftware, der durch uns nicht behoben werden kann. Der Hersteller behebt dieses Problem automatisch im Zuge zukünftiger FOTA-Updates. Hinweis: Stellen Sie Ihr Gerät bitte so ein, dass automatische Updates zugelassen und installiert werden können. Zu finden unter: Einstellungen ->Geräteinformationen ->Software Update -> Jetzt aktualisieren.

sorry aber da fasse ich mir an den Kopf, ist für mich natürlich unbefriedigend. Nun habe ich denn Kontakt mit o2 aufgenommen und nun soll ich das Gerät nochmal einschicken, was soll es bringen?

Selbst der Hersteller kennt das Problem und hat keine Lösung...am liebsten tauschen oder ein anderes Handy..bin entäuscht...hab auch keine Lust eine Sachmängelrüge zu schreiben...

was kann man noch tun?

Danke an alle..
icon

Lösung von o2_Kurt 10 April 2019, 18:03

Hallo @kai38 ,

weitere Infos haben wir meines Wissens nach leider auch noch nicht dazu.
Einschicken ist vielleicht mit dem Hintergedanken eines Tausches der Hauptplatine zu erklären, selbst wenn dies laut Beschreibung des Fehlers recht wenig bringen würde.
Tatsächlich würde ich aber auch dazu raten, noch einen Versuch zu unternehmen.
Auf lange Sicht, vor allem wenn das Update länger auf sich warten lassen sollte, ist ein 2. Versuch defintiv notwendig um ggf. andere Schritte, wie die Rückabwicklung, einleiten zu können.

Viele Grüße,
Kurt
Zur Antwort springen

1 Antwort

Benutzerebene 7
Hallo @kai38 ,

weitere Infos haben wir meines Wissens nach leider auch noch nicht dazu.
Einschicken ist vielleicht mit dem Hintergedanken eines Tausches der Hauptplatine zu erklären, selbst wenn dies laut Beschreibung des Fehlers recht wenig bringen würde.
Tatsächlich würde ich aber auch dazu raten, noch einen Versuch zu unternehmen.
Auf lange Sicht, vor allem wenn das Update länger auf sich warten lassen sollte, ist ein 2. Versuch defintiv notwendig um ggf. andere Schritte, wie die Rückabwicklung, einleiten zu können.

Viele Grüße,
Kurt

Deine Antwort