Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

IPv6 Freischaltung und weiteres Problem


Guten Morgen.

 

Bin mir nicht sicher ob an meinem Anschluss schon DualStack aktiviert ist.

Bei mir äußert sich aber auch ein anderes Problem:

Da ich mehrere FritzBoxen verwalte (über MyFritz), meldet mir die Seite von AVM immer: Ihre FRITZ!Box hat sich im MyFRITZ!-System mit einer nicht öffentlich erreichbaren IPv4-Adresse registriert.

Wie bekommt man das weg?

Einige FritzBoxen in meiner Verwaltung sind an IPv6 angebunden und so nicht über meinen Anschluss erreichbar.

Zusatzfrage: Was müsste ich bei der Freischaltung in der FritzBox 7490 einstellen?

Native IPv4-Anbindung verwenden    ODER
Native IPv6-Anbindung verwenden    ODER
IPv6-Anbindung mit Tunnelprotokoll verwenden

Vielen Dank für Eure Hinweise und danke für die Freischaltung des IPv6-Anschlusses.

icon

Lösung von Deadlink 24 September 2021, 14:37

Zur Antwort springen

19 Antworten

Wenn der Anschluss nicht älter als 4 Jahre ist, ist IPv6 aktiv. 
Also bei DSL hast Du eine öffentliche IPv4.

Einstellung

 

Mein DSL-Vertrag wurde begonnen am 08.01.2019. Ist also keine 4 Jahre alt.

Wenn ich eine IPv4 Adresse habe, wieso berichtet mir dann AVM auf der Seite das meine nicht öffentlich sei?

Und wie es angenommen habe:
Es funktioniert nicht!

FritzBox meldet:

Internetverbindung IPv6: AFTR konnte nicht bezogen werden: Grund 7 (got no aftr)

Link: https://service.avm.de/help/de/FRITZ-Box-Fon-WLAN-7490/019p2/hilfe_syslog_803

Bedeutet: Auch ein junger Anschluss ist NICHT automatisch auf IPv6 geschaltet!

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Wie heißt denn der Tarif?

Festnetztarif heißt:

O2 DSL Classic S

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Das ist ein Alttarif aus der Zeit vor dem 27.04.2017. Bei diesen Tarifen ist standardmäßig kein IPv6 aktiv. Es handelt sich also nicht um einen Tarif aus den letzten 4 Jahren.

Bei allen nach dem 27.04.2017 erstmalig bestellten Anschlüssen ist IPv6 standardmäßig aktiv. 

Das bedeutet nun das mein Anschluss nicht auf natives IPv6 geschaltet ist, richtig?

 

Wann wird das gemacht?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Deadlink Hotline anrufen oder hier auf einen netten o2 Moderator warten, der das dann macht.

Benutzerebene 7

Hallo @Deadlink,

bei allen Verträgen, die in den letzten knapp vier Jahren aktiviert wurden, ist IPv6 im Dualstack schon automatisch aktiviert, wie @schluej schon ganz richtig schrieb, die Classic. Tarife sind dagegen noch etwas älter :-)

Wenn gewünscht oder erforderlich, können wir, sofern der Traif es zulässt, natürlich IPv6 auch nachträglich aktivieren, keine Frage. Sowohl die IPv6 und auch die IPv4 am DSL Anschluss sind immer öffentliche IP Adressen, also ein “echter” Dualstack, an Kabelanschlüssen kommt DS Lite zum Einsatz.

Ich hatte mal geschaut, due hattest, wenn ich das richtig sehe, mittlerweile auch Kontakt mit unseren Kollegen der Kundenbetreuung, ließ sich dabei denn soweit alles klären? :-)

Gruß,

Lars

 

Also es war so:
Am 21.9. erhielt ich einen Brief von O2.

In dem wurde ich auserwählt durch meine guten Kundentreue meinen Internetanschluss von 50 MBit/s auf 100 MBit/s aufzurüsten für den gleichen monatlichen vereinbarten Betrag. Gerade das wollte ich auch in einer Filiale erfragen, nur die sagten mir, das wäre in eine Filiale noch nicht möglich. Die Bearbeitung von Internetanschlüssen sei auch nach über 4 - 5 Jahren immer noch nicht in einer Filiale möglich.

Ich rief kurz danach bei der geschriebenen Rufnummer an und bat darum, das mir dieses Angebot zu teil wird.

Die nette Dame am Telefon nahm freudig meine Bestellung auf und fragte mich noch noch anderen Dingen. Ich antwortete darauf, ich würde gerne meinen Anschluss von IPv4 auf IPv6 umschalten lassen.

Sie hat mich nach unserem Gespräch in die Warteschleife zur Technik gestellt.

Hier habe ich nun 20 Minuten lang Musik gehört und nichts tat sich.

Nach dieser Zeit suchte ich mir eine andere Rufnummer raus, welche über die Störungshotline ging. Dort angerufen und wieder 20 Minuten gewartet.

Als mich dann ein freundlicher Techniker ansprach, habe ich ihm meinen Wunsch erzählt und er bat mich um ein wenig Zeit für die Programmierung des Falles.

Da er nun aber feststellte, seine Software auf dem Rechner veraltet ist, musste er 2 mal Rücksprache mit jemanden halten um zu erfahren, er müsse selbst das Support-Tiket in eine andere Richtung lenken und die diversen Programme aktualisieren.

Nach 1 Stunde Telefonat mit ihm wurde mir nun versichert, dass mein Anschluss auf IPv6 umgestellt wird.

Dieses wiederum geschah noch am selben Abend binnen Minuten.

Ich musste nur in der Fritz!Box 7490 die Verbindung neu aufbauen und einstellen das ich einen nativen IPv6-Anschluss nutze.

Nachdem die Verbindung neu herstellt worden ist, habe ich auf www.wieistmeineip.de alles richtig eingestellt einsehen können. Auch meine IPv4 wird nun als OP (öffentlich) angezeigt.

Nun hatte ich mich nur noch gewundert, warum meine Geschwindigkeit sich immer noch nicht umgestellt hat.

Selbst eine Auftragsbestätigung ist noch nicht eingetroffen.

Ein erneuter Anruf in der Support-Zentrale erbrachte die Lösung, das auf Grund der momentan viel zu erledigen Arbeit, die Anschlussfreischaltung sich bis zu 2 Wochen noch hinziehen kann. Gut, Ich kann warten.

Benutzerebene 7

Danke dir für die Rückmeldung, @Deadlink :-)

Freut mich zu lesen ,dass sich soweit alles klären ließ, tut mir leid, dass es ein klein wenig hakelig lief. So ein Anschluss mit 100MBit(s ist schon eine feine Sache, da gewöhnt man sich dann sehr schnell dran :-)

Gruß,

Lars

Jetzt habe ich am 28.09.2021 die Auftragsbestätigung erhalten.

Wie ich vorher schrieb: Die Anschlussfreischaltung kann sich bis zu 2 Wochen hinziehen.

In der nun erhaltenen Auftragsbestätigung wurde mir ein Termin genannt: 20.10.2021

DAS hat nichts, wie mir die nette Dame an der Hotline versicherte, mit innerhalb der nächsten 2 Wochen zu tun!!

Hi @Deadlink 

Beim Technologiewechsel ordern wir immer für dich eine neue Leitung oder neue Portkonfiguration beim lokalen Anbieter vor Ort.

Auf die Terminierung haben wir nur wenig Einfluss, wir ordern die Umstellung immer zu so schnell wie möglich.

Wenn die DTAG uns den 20.10 zuteilt war eine frühere Umstellung nicht möglich, da muss ich um dein Verständnis bitten.

VG Matze 

Kurze Frage, weil ich immer wieder in verschiedenen Themen gesehen habe, dass Moderatoren nach einer Freischaltung IPv6 gefragt wurden.

Ist dies immer noch so, oder sind mittlerweile alle Verträge freigeschalten?

Falls nein, ist das Vorgehen über die Moderatoren immer noch aktuell?

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Es ist nach wie vor so, dass IPv6 bei allen Bestellungen nach dem  27.04.2017 automatisch aktiv ist. 

Falls du dir unsicher bist, ob IPv6 an deinem Anschluss aktiv ist, kannst du einfach ins Menü deines DSL-Routers schauen und es dort ablesen. 

Bei Alttarifen vor dem 27.04.2017 kann die Aktivierung von IPv6 auf Kundenwunsch z.B. durch einen o2 Moderator vorgenommen werden. 

Hallo @6r15u,

hast du das mal im Routermenü geprüft und ist Dualstack bei dir bereits freigeschaltet? Wie blablup schon richtig schreibt, können wir sonst gerne die Aktivierung für dich vornehmen.

Viele Grüße

Giulia

Hallo @o2_Giulia ,

IPv6 Unterstützung ist bei mir im Router momentan deaktiviert. Ich habe die Fritzbox 7490. Was müsste ich dort denn einstellen?
IPv6 Unterstützung aktiv? (Ja/Nein)

IPv6-Anbindung: (Select Options)

  • Native IPv4 Verbindung verwenden
  • Native IPv6 Verbindung verwenden
  • IPv6 Tunnelanbindung verwenden

DHCPv6 Rapid Commit verwenden? (Ja/Nein)

 

zur Freischaltung DualStack:

Bisher hatte ich nie eine Umstellung meines Anschlusses auf IPv6 beantragt und mein Vertrag läuft schon seit 2015, also müsste er auch noch nicht mit IPv6 auf default erstellt worden sein.

Brauchst du noch weitere Informationen?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@6r15u Die Einstellungen in der Fritzbox haben so auszusehen, wenn seitens o2 IPv6 für deinen Anschluss freigeschaltet ist.

 

Hallo @6r15u,

ich habe mir deinen Anschluss einmal angeschaut, bei dir wurde im Rahmen eines Tarifwechsels im letzten Jahr bereits auf Dualstack umgeschaltet. Die Einstellungen müssen genauso wie bei Joe Doe angehakt werden, dann sollte alles funktionieren.

Viele Grüße

Giulia

Deine Antwort