Störung: DSL und Festnetz

    Für den Fall von Störungen des Routers oder der Verbindung haben wir einige Lösungsvorschläge für Sie zusammengestellt.

     

    Die O2 Service Suite

    Mit der kostenlosen DSL Software von O2 können Sie Ihr O2 DSL optimal nutzen. Sie können ohne viel Aufwand Ihre Internetverbindung selbst einrichten und Ihr WLAN selbständig konfigurieren. Sollte einmal ein Fehler auftreten, wird dieser automatisch diagnostiziert und repariert. Ihr Internet steht Ihnen also optimal zur Verfügung.

     

    Die O2 Service Suite leitet Sie Schritt für Schritt durch die Installation und Anwendung - einfach und unkompliziert.

     

    • Reibungsloses Einrichten Ihrer DSL-Internetverbindung
    • Einfache Optimierung der WLAN-Verbindung
    • Automatisierte Fehlerdiagnose und -reparatur
    • Umfangreiche Service-Funktionen

     

    Erste Hilfe bei Störungen

     

    Aktuelle Hardware

    Es ist möglich, dass sich die technischen Anschlussdetails bei einer Vertragsänderung (z. B. nach einem Umzug oder Tarifwechsel) verändern. Daher ist es wichtig, dass Sie immer die Hardware nutzen, die Sie als letztes von o2 erhalten haben.

    Entfernen Sie zuerst alle alten Bestandteile (Splitter, NTBA, ...) und schließen Sie die neue Hardware entsprechend der beigefügten Bedienungsanleitung an.

     

    In unseren Installationsvideos zeigen wir Ihnen, was zum jeweiligen Lieferumfang des Hardware-Paketes gehört, wie Sie die Hardware anschließen und schließlich einrichten.

     

     

    Router vom Strom trennen

    Trennen Sie Ihr Modem einige Minuten vom Stromnetz, indem Sie den Netzstecker ziehen. Verwenden Sie keine Mehrfachsteckdosen und lassen Sie das Modem immer eingeschaltet.

     

     

    Überprüfung der Verkabelung

    Überprüfen Sie die Verkabelung anhand der mitgelieferten Anleitung oder anhand unserer  Installationsvideos.
    Verwenden Sie nur Originalkabel. Falls Sie Geräte von anderen Herstellern angeschlossen haben, entfernen Sie diese und testen Sie den Anschluss mit der Originalhardware.

     

    Anschluss-Skizzen:
    (Wenn Sie sich diese Seite auf einem mobilen Gerät anschauen, finden Sie die Anschluss-Skizzen, die an dieser Stelle angzeigt werden sollten, am Ende dieser Seite.)

            

     

    analogAnschluss.jpg

     

     

     

    ISDNAnschluss.jpg

     

     


    VoIPAnschluss.jpg

     

    Router-Reset

    Setzen Sie den DSL-Router auf Werkseinstellungen zurück. Halten Sie dazu den Reset-Schalter ca. 7 Sekunden lang gedrückt. Wenn Sie Ihr Router-Kennwort vergessen haben, können Sie somit auch das Kennwort zurücksetzen.

     

    ..................................................................................................

    Nach einem Reset muss der DSL-Router wieder neu konfiguriert werden. Sollten Sie eine verschlüsselte WLAN-Verbindung einsetzen, muss auch Ihr WLAN-Adapter in die Grundkonfiguration versetzt werden. So richten Sie eine Funkverbindung ein.

    ..................................................................................................


    Router einrichten (statt DFÜ-Verbindung verwenden)

    Prüfen Sie die LEDs an Ihrem Modem. Je nach Anschlussart und Gerät finden Sie in der Bedienungsanleitung Tipps zur Fehlerbehebung.

     

    Wenn ein Eingabefenster für eine DFÜ-Verbindung angezeigt wird, vergewissern Sie sich, dass Ihr Computer die Internetverbindung über den DSL-Router und nicht über eine DFÜ-Verbindung (PPPoE) aufbaut.

     

    Konfigurieren Sie Ihre Netzwerkverbindung gemäß den Hinweisen im Benutzerhandbuch.
    Überprüfen Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers. Zum Verbindungsaufbau soll die Internetverbindung des DSL-Routers verwendet werden (keine DFÜ-Verbindung).

     

    Funktioniert die Internetverbindung immer noch nicht, ...

    kann auch eine Störung der Leitung vorliegen. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte telefonisch an die Kundenbetreuung.

     

    Unsere telefonische Kundenbetreuung ist 24 Stunden für Sie erreichbar.