o2_Nicolas

Honor 9 - der #LightCatcher ist angekommen

Blog-Eintrag wurde erstellt von o2_Nicolas Moderator in 30.06.2017

Heute, am 30.06.2017, bringt die Huawei Tochter Honor hierzulande ihr neuestes Flaggschiff auf den Markt, den #LightCatcher, das Honor 9.

Bei Honor geht es dieser Tage Schlag auf Schlag, scheinbar vergehen kaum einmal 6 Monate, ohne das ein neues Top- Modell auf den Markt kommt. Mit dem Honor 9 möchte der chinesische Hersteller den Erfolg, den man zuletzt mit dem 8 und dem 8 Pro vermelden konnte, weiter fortführen.

 

Die technischen Details

Um das zu erreichen, wurde unter anderem an der Kamera und der Sound Technologie sowie am Gehäuse gefeilt.

Nicht viel geändert hat sich indes beim Prozessor. Hier setzt Honor einmal mehr auf den HiSilicon Kirin 960 Octa Core Prozessor, der bereits im Honor 8 (Pro) verbaut wurde, und mit 2,4 (4 Kerne) bzw. 1,8 GHz getaktet ist. Dies sorgt für einen möglichst geringen Akkuverbrauch wenn die höheren Funktionen nicht genutzt werden. Zur Seite stehen dem Honor 9 darüber hinaus 4 GB Arbeitsspeicher, damit auch wirklich nichts an Leistung fehlt.

Damit ihr auch all diese Leistung wirklich ausnutzen könnt, hat Honor seinem neuen Flaggschiff einen 3200 mAH Akku spendiert, der mithilfe der Quickcharge Technologie Smart Power 5.0 binnen 30 Minuten bereits wieder auf 40 % geladen ist.

 

Design

Das absolute Highlight beim Honor 9 ist aber das Äußere. Durch das glänzende Design mit abgerundetem 3D Metall-Glas-Gehäuse macht das Honor 9 dem Hashtag #LightCatcher alle Ehre, die Hauptkamera ist vollständig im Gehäuse eingelassen, der Glasrücken geht nahtlos in den seitlichen Metallrahmen über. Das Honor 9 strahlt so in wirklich jeder Situation.

 

 

Display und Sound

Strahlen kann natürlich auch das Display. Dank der Auflösung von 1080 x 1920 Pixeln auf 5,15 Zoll ergibt sich eine Pixeldichte von 428 ppi (Full-HD), ein einzelner Pixel ist da mit dem menschlichen Auge schon unmöglich zu erkennen. Und weil das Display darüber hinaus eine Farbsättigung von bis zu 96 % bietet, ist auch das hellste Sonnenlicht beim Lesen, Fotos schauen oder Serien streamen überhaupt kein Problem.

Die in der täglichen Nutzung vermutlich auffälligste Neuerung ist jedoch die Platzierung des Fingerabdrucksensors. Im Vergleich zu den vorigen Honor Modellen sitzt dieser jetzt auf der Vorderseite, im erstmalig vorhandenen touch-sensiblen Homebutton, und soll das Handy nicht nur von vornherein superschnell entsperren, sondern mit der Zeit lernen und noch schneller und sicherer werden.

 

Ebenfalls mit großen Verbesserungen will Honor bei der Sound Technologie aufwarten. Vor allem beim Nutzen eines Headsets bietet das 9 verschiedene Modi, die das Sounderlebnis weiter verbessern sollen.

Die Huawei Histen 3D Audio Technologie wurde gemeinsam mit Grammy Gewinner Rainer Maillard entwickelt und wird durch den Honor Purity Equalizer unterstützt, der es ermöglicht, High- Definition Audio mit hervorragender Klarheit, klaren Frequenzen, warmen Klängen und ordentlichem Bass zu reproduzieren.

 

Die Kamera

Die Kamera des Honor 9 ist ebenfalls weiterentwickelt und verbessert worden. Die Dual- Lens Hauptkamera löst mit einer 20 Megapixel Monochrom und einer 12 Megapixel RGB Linse auf, der 4-fache Autofokus sorgt für Stabilität in allen Situationen und der 2-fach Hybrid Zoom stellt sicher, dass alles gestochen scharf dargestellt wird, auch wenn ihr ganz nah an euer Motiv heranzoomt.

Der interne Speicher bietet mit 64 GB darüber hinaus genügend Platz für all eure Apps, Bilder und Videos. Und falls der doch mal voll ist, ihr aber gerne ein Video mit der Ultra HD 4K Videofunktion aufnehmen wollt, könnt ihr einfach eine Micro SD Karte einlegen und euren Speicher nochmal um bis zu 256 GB erweitern.

 

Konnektivität und Betriebssystem

Ihr möchtet euer Honor 9 alternativ mit einer zweiten SIM Karte bestücken? Das ist kein Problem, denn das Honor 9 ist auch in Sachen Konnektivität und Anschlüsse bestens ausgestattet. Mit Platz für 2 Nano-SIM Karten, der Option für VoLTE und VoWIFI sowie Bluetooth 4.2 fehlen euch keine Funktionen. Das Schnelladegerät könnt ihr über den USB Typ-C 2.0 Anschluss verbinden, darüber hinaus bietet das Honor einen 3,5 mm Headset Anschluss.

 

Selbstverständlich wird das Honor bereits mit der neuesten Version der jeweiligen Betriebssysteme ausgeliefert, also mit Android 7.0 Nougat und dem Huawei- eigenen EMUI 5.1. Für die Zukunft verspricht Huawei ständige Software- Updates, auch ein Upgrade auf Android "O" ist zu erwarten, wenn es verfügbar ist.

 

Ob es hält, was es verspricht?

Das wollen wir von euch wissen. Bis zum 08.08. habt ihr die Möglichkeit, euch auf https://onlinepromo.eu/honor_17-0267/ zu registrieren und an der 30 € Cashback Aktion teilzunehmen.

 

Bestellt das Honor 9 bis zum 25.07., schreibt einen Testbericht zu euren ersten Eindrücken und ladet diesen ab dem 18.07. in der o2 Community hoch: https://hilfe.o2online.de/community/hilfe/huawei-honor

Diesen Testbericht ladet ihr daraufhin mit dem Kaufbeleg auch hier hoch, und einige Wochen später bekommt ihr das Geld auf euer Konto überwiesen

 

 

Aber wann und wo kann ich das Honor 9 denn kaufen?

Bei o2 könnt ihr das Honor 9 ab heute, dem 30.06.17, für nur 445 € vorbestellen, und es schon kurz nach dem Auslieferungsstart am 19.07. erhalten. Wählt aus einer der 3 großartigen Farben Glacier Grey, Sapphire Blue oder Midnight Black und glänzt mit dem #LightCatcher, wo immer ihr gerade seid.

 

Wollt ihr noch mehr über das Honor 9 erfahren? Hier könnt ihr euch die Pressekonferenz am 27.06.2017 in Berlin, auf der es vorgestellt wurde, ansehen: 

 

Ergebnisse