Frage

Ich habe laut DSL-Status 78 von 300 GB des Datenvolumens verbraucht, bekomme aber eine mail von O2, dass nur noch 59 GB frei wären?

  • 2 Januar 2018
  • 1 Antwort
  • 334 Aufrufe

Was stimmt denn nun, die Anzeige im persönlichen O2-Bereich von 78 GB verbrauchten Datenvolumens dürfte eigentlich nicht stimmen, aber das ist die einzige Kontrollmöglichkeit, die es gibt...


1 Antwort

o2 hat seit mehreren Wochen Probleme mit der Anzeige des aktuell verbrauchten Volumens. Entweder hängt der Zähler fest oder es wird gar eine Störungsmeldung angezeigt. Das Thema ist der Fachabteilung bekannt und einer Lösung wird gearbeitet. Wie lange das halt bei o2 immer dauert, das steht auf einer anderen Seite.

Die 80% Warnmeldung (sofern man sie denn erhält), dürftest du wohl als ungefähren derzeitigen Volumenverbrauch heranziehen.

Sofern das kein akzeptabler Zustand für dich ist, zumal o2 hier gegen §10 TKTransparenzV verstößt, kannst du dich an die Bundesnetzagentur wenden. Kurze Email mit Schilderung der Gegebenheiten an "216-Postfach ät bnetza.de" genügt. Letztlich eine der wenigen Möglichkeiten als Kunde bei o2 etwas Druck aufzubauen.

Deine Antwort