Frage

SIM-Lock nach Reparatur


Hallo alle zusammen,

2016 habe ich einen Vertrag bei o2 abgeschlossen (24 Monate Laufzeit) und ein LG G4 dazubekommen.

Kurz vor Ende der Garantiezeit kam es zu einem Defekt, das Handy wurde als Garantieleistung über einen Vertragspartner von o2 repariert, dabei wurde die Platine getauscht und der Defekt so behoben. Den Vertrag von o2 habe ich weitere 24 Monate verlängert.

Letze Woche wollte ich eine SIM-Karte eines anderen Anbieters verwenden, welche in einem Samsung S4, ebenfalls damals im Vertrag von o2 enthalten, einwandfrei funktioniert. Nach einlegen der SIM in das LG G4 werde ich mit folgender Meldung zur Eingabe eines PINS aufgefordert:

“PIN zur Entsperrung des SIM-Netzwerks”

Der telefonische Kundendienst von o2 sprach von einem sehr seltenen Fall, ich solle mich an den Vertragspartner, welcher die Reparatur durchführte, wenden.

Jener Vertragspartner sagt mir nun lediglich, dass nach der Reparatur “die Geräte immer mit der ursprünglichen Software bespielt werden” und ein “ohne SIM-Lock erworbenes Gerät auch nach der Reparatur simlockfrei” sei. Mehr Informationen könne man mir nicht geben.

In Anbetracht der Tatsache, dass o2 seit mehreren Jahren die mit seinen Verträgen verkaufte Handys ohne SIM-Lock ausliefert, ich jedoch eindeutig nun ein Handy mit SIM-Lock vor mir habe, kann diese Aussage ja nicht stimmen.

o2 verweist auf den Reparaturservice, Reperaturservice weist jegliche Verantwortung von sich.

Was mache ich nun, um mein Handy bestimmungsgemäß nutzen zu können, wer kann mir helfen?

MfG


8 Antworten

Hallo alle zusammen,

2016 habe ich einen Vertrag bei o2 abgeschlossen (24 Monate Laufzeit) und ein LG G4 dazubekommen.

Kurz vor Ende der Garantiezeit kam es zu einem Defekt, das Handy wurde als Garantieleistung über einen Vertragspartner von o2 repariert, dabei wurde die Platine getauscht und der Defekt so behoben. Den Vertrag von o2 habe ich weitere 24 Monate verlängert.

Letze Woche wollte ich eine SIM-Karte eines anderen Anbieters verwenden, welche in einem Samsung S4, ebenfalls damals im Vertrag von o2 enthalten, einwandfrei funktioniert. Nach einlegen der SIM in das LG G4 werde ich mit folgender Meldung zur Eingabe eines PINS aufgefordert:

“PIN zur Entsperrung des SIM-Netzwerks”

Der telefonische Kundendienst von o2 sprach von einem sehr seltenen Fall, ich solle mich an den Vertragspartner, welcher die Reparatur durchführte, wenden.

Jener Vertragspartner sagt mir nun lediglich, dass nach der Reparatur “die Geräte immer mit der ursprünglichen Software bespielt werden” und ein “ohne SIM-Lock erworbenes Gerät auch nach der Reparatur simlockfrei” sei. Mehr Informationen könne man mir nicht geben.

In Anbetracht der Tatsache, dass o2 seit mehreren Jahren die mit seinen Verträgen verkaufte Handys ohne SIM-Lock ausliefert, ich jedoch eindeutig nun ein Handy mit SIM-Lock vor mir habe, kann diese Aussage ja nicht stimmen.

o2 verweist auf den Reparaturservice, Reperaturservice weist jegliche Verantwortung von sich.

Was mache ich nun, um mein Handy bestimmungsgemäß nutzen zu können, wer kann mir helfen?

MfG

 

Benutzerebene 7
Abzeichen

Hallo @Zufälliger Name

Kann es sein das du im Handy die PIN Abfrage deaktiviert hattest und die nun nach der Reparatur wieder aktiviert ist. Wenn du die PIN eingibst sollte doch das Problem behoben sein. Du kannst die PIN Abfrage dann wieder in den Einstellungen deaktivieren. 
 

LG 

Nein, seit der Reparatur sind 2 Jahre vergangen, erst jetzt mit einer anderen SIM werde ich zur Eingabe aufgefordert mit der Meldung “PIN zur Entsperrung des SIM-Netzwerks”.

Benutzerebene 7

Hallo @Zufälliger Name ,

 

ich habe dir eine persönliche Nachricht zwecks Datenaustausch geschickt.

Hier geht es zu deinem Posteingang:

Posteingang

 

Wir können gerne versuchen, zu erfahren mit welcher Firmware das Telefon geflasht wurde und ob wir es bei einer falschen Firmware erneut einschicken lassen können.

 

Viele Grüße,

Kurt

Eine Auflösung der Gesvhichte nach Klärung wäre toll. Ixh denke hier fehlen wichtige Informationen 

Eine Aufklärung wird folgen, Kurt hat von mir die relevanten Daten bekommen.

Welche Informationen fehlen deiner Meinung nach?

 

MfG und Gesund bleiben!

Auch nach Monaten konnte mir niemand weiterhelfen. Das fast 600 Euro teure Handy ist nutzlos. O2 kann nicht nachvollziehen wie ein Netlock auf das Handy gelangt sein soll, der Vertragspartner von O2 behauptet dies sei nicht möglich, dass ein Netlock/Simlock auf dem Handy sei, LG will mit der ganzen Sache nichts zu tun haben und verweist auf O2. 

Dabei scheint es genau bei dem Modell LG G4 in der Vergangeheit schon öfter das Problem von plötzlichem Netlock nach Reperatur gegeben zu haben.

https://schnell.news/die-sache-mit-dem-support-von-lg/

Mittlerweile habe ich auch sämtliche Firmwares die je für O2-Deutschland veröffentlicht wurden, als auch Providerungebundene Firmwares für Deutschland und Europa ausgetestet, Netlock bleibt bestehen.

Ich bin kein Techniker, doch meine Vermutung ist, dass das LG G4 ursprünglich mit Netlock für O2 vorgesehen war, und daher von Haus aus mit einem Costumerfile mit Netlock für O2D produziert wurde. Zwischen Produktion und Release wurde sich seitens O2 gegen Netlocks auf den Vertragsgeräten entschieden, und die Geräte entsperrt. Bei anschließender Reperatur mit Platinentausch landet dann jedoch das nicht entsperrte Customfile auf den Geräten der Kunden. Daher ist weder für die Reperaturdienstleister und für den gewöhnlichen Support von O2 nachvollziehbar, wie auf die Geräte ein Netlock kommen kann. Wirklich genaues können wohl nur qualifizierte Techniker von O2/LG dazu sagen. Falls zufällig eine ausreichend qualifizierte Person das liest, eine Stellungnahme wäre sehr erfreulich.

Anbei einige Links die dokumentieren, dass dieses Problem wohl durchaus selten, aber denoch weltweit bei LG G4 aufgetreten ist.

 

https://www.handy-faq.de/forum/auf-einmal-netzwerk-gesperrt-anzeige-am-handy-t323345/

https://www.reddit.com/r/lgg4/comments/5bwc3r/lg_g4_got_network_locked_after_send_in_for_lg/

https://www.android-hilfe.de/forum/lg-g4-h815.2175/netlock-durch-lgup-umgehen.783465.html

 

Wirklich Schade, dass einem Kunden in einem solchen Fall nicht geholfen werden kann.

Deine Antwort