Gelöst

Samsung Galaxy S7 seit o2 Nougat Update kein Automatischer wechsel von 2G zu 3G trotz Verfügbarkeit!


Benutzerebene 3
Hallo,

wie der Titel schon sagt wechselt das Galaxy S7 seit dem Update auf Android Nougat (offiziell von o2 - Samsung) nicht mehr automatisch vom 2G ins 3G Netz - trotz guter Verfügbarkeit und Standortänderung (Luftlinie etwa 30km). Werksreset hat nichts geholfen dazu unten aber mehr..

Wähle ich in den Einstellungen unter Verbindungen "nur 3G" bleibt es problemlos im 3G Netz, ist kein 3G Verfügbar hat es natürlich kein Netz wechselt dann aber bei Verfügbarkeit direkt wieder ins o2 3G Netz.

Habe ich den Netzmodus auf LTE/3G/2G oder 3G/2G tritt das oben genannte Problem auf.

Starte ich das Handy neu verbindet er sich direkt mit dem 3G Netz.

Auch wenn ich ein paar Sekunden in den Offline-Modus wechsele und diesen Dann wieder ausschalte wechselt er direkt ins 3G Netz.

Stelle ich den Netzmodus auf "Nur 3G" wechselt er auch sofort ins 3G Netz und bleibt dort auch selbst wenn cih den Netzmodus wieder auf 3G/2G oder LTE/3G/2G stelle. Erst wenn das 3G Signal abreißt wechselt er auf 2G und dann aber trotz voller 3G Signalstärke nicht zurück.

Über die App Cell ID konnte ich sehen das wenn das Galaxy S7 im 2G Netz klemmt er (während der fahrt) munter die Mobilfunksender wechselt auf zwischen der Netzkennung 262-03 und 262-07 wechselt er problemlos hin und her. Aber an keiner Stelle von alleine - Automatisch ins 3G Netz.

Natürlich ist während der gesamten Zeit keine Telefonieverbindung aktiv welche solch einen Netztechnologiewechsel vielleicht verhindern könnte.

Da alle Tests keine Besserung brachten habe ich mir testweise das letzte Marshmellow (Android 6.0.1) Update von o2 auf das Gerät aufgespielt (Odin). 
Damit ist das Problem gelöst!

Also noch mal testweise das Update auf die Nougat Firmware von o2-de gemacht.

Das Problem war direkt wieder da!

Dann habe die Nougat Software auf dem Gerät gelassen und NUR die Modemdatei (CP) von der Android 6.0.1 Marshmellow Firmware von o2 geflasht.

Das Handy funktioniert weiterhin ohne Probleme UND das oben genannte Problem tritt NICHT auf!

Ein Test mit anderen Modemdateien der Android 7 Nougat Firmware und der Android 6.0.1 Marshmellow Firmware für das Galaxy S7 bestätigten das Ergebnis.

Mit allen Nougat Modems (die CP-Datei bis akt. DQB3) tritt das oben genannte Problem auf das das Galaxy S7 mit o2 SIM im 2G Netz hängen bleibt trotz hervorragender 3G Signalstärke.

Mit allen Marshellow Modems (die CP-Datei bsp. BPJG) tritt das oben genannte Problem nicht auf. ist 3G mit akzeptabler Signalstärke vorhanden wird problemlos in dieses Netz gewechselt.

Mangels SIM-Karte eines anderen Netzes konnte ich es leider nicht testen ob dies in anderen - Deutschen - Mobilfunknetzen auch der Fall ist. 

Aber es scheint das es mit den Modemdateien der Android 7 Firmware für das Galaxy S7 eine Inkombatibilität mit dem Netz von o2/ePlus gibt.

Ich hoffe das meine ganzen Tests und versuche und die Zeit die ich dafür und in das schreiben dieses Beitrages investiert habe nicht umsonst waren und dieser Beitrag einen zuständigen Sachbearbeiter bei o2 in der Techik erreicht welche dieses Verhalten zu 99% reproduzieren können werden und hoffentlich dafür eine Lösung finden für die Kunden die Technisch deutlich weniger versiert sind und einfach ihr Galaxy S7 im 3G Netz (bei Verfügbarkeit) problemlos nutzen wollen ohne im 2G Netz hängen zu bleiben.

icon

Lösung von o2_Marc 2 März 2017, 14:05

Hi maik0055,



 



vorab Danke für die Mühe.



 



Nun stellt sich allerdings die Frage, ob dieses Problem vereinzelt auftritt oder mehrere Nutzer betrifft.



 



Da dein Smartphone anscheinend geflasht ist, wird eine Fehleranalyse für mich schwierig sein. Ob diese Einschränkung möglicherweise daraus resultiert, lässt sich sicher nicht ganz abstreiten.



Sollten ähnliche Einschränkungen auch mit dem S7 Geräten bestehen, welche noch die Original-Software besitzen, wird dies sicher hier kommentiert.



 



Gruß,



Marc



Zur Antwort springen

127 Antworten

Benutzerebene 3
Das bringt nix. Dafür müsste es ein neues Update geben was das Problem behebt und dieses existiert noch nicht... 

L0MiN schrieb:

Ein Wechsel des Smartphones darf aber nicht die einzige Lösung des Problems sein. 

Sicher nicht. Das war aber meine freie Entscheidung. Ich liebäugel ja derzeit mit dem S8+, weil es mir gefällt. Die Vorteile, die ich mit der Bedienung bei Samsung hatte, hab ich bei keinem Gerät wieder gefunden. Daher ist es derzeit eben nur eine Notlösung.

Man sollte vorliegend evt. auch zwischen Garantie und Gewährleistung unterscheiden.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Wäre ja super wenn o2 das Problem mal gelöst würde. Dann würden hoffentlich die Gesprächsabbrüche aufhören. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Davon würde ich mal gewaltig die Finger lassen, wenn du dich damit nicht auskennst. Machst du was falsch ist das Handy tot.

Die Probleme sind besser geworden, Abbrüche im Netz sind noch da aber in meiner Region ist es etwas besser geworden. Man merkt es aber teilweise sind die Abbrüche noch zu häufig.

O2 arbeitet mit Load Balancing und eigentlich sollte das Netz dich von LTE ins 3G schieben, wenn vorhanden und da mehr Platz als im LTE ist. Teilweise funktioniert es auch aber im Moment sind beide Standards am Limit. Wo soll man da dann noch hinschieben? Das würde dein Verschieben ins 2G erklären.

Das wäre im übrigen das Thema hier:

https://blog.telefonica.de/2017/04/auf-dem-weg-zum-selbstoptimierenden-netz-telefonica-deutschland-startet-self-organizing-network/

Wollen wir es mal nicht schön reden, dass Netz ist im Moment alles andere als Leistungsstark oder man sieht es andersrum, das Netz ist Leistungsstark aber nicht für die Anzahl an Kunden. Da geht noch was und es ist viel Luft nach oben.

Dennoch sind die Kriegsschauplätze dann noch Eplus Kunden und O2 SIM Karten + ALL LTE, Kanäle im Support, der Internetauftritt und dessen Funktionen und einige andere Punkte.

Zum Beispiel war in Düsseldorf Kirmes. Ich muss sagen, als ich 44 Mbit im LTE gemessen hatte war ich doch überrascht. Gut, die Kirmes wurde zusätzlich mit mobilen Antennen ausgerüstet aber das hatten die anderen auch. Dennoch 44 Mbit und es war voll, ein mehr als guter Wert. So zügig war mein LTE noch nie und man spürte es.

Warten wir also man Herrn Haas und sein Ende 2017 der Netzkonsolidierung in gröbsten ab. Dazu das bis 2019 LTE Flächendeckend ausgerollt sein soll. Daran wird man messen und ich denke dann wird sich auch entscheiden was man in Zukunft von Telefonica halten kann.

Kommen wir zurück zu deinem Problem. Was möchte ich also mit diesem Thema sagen, warte mal ab und guck es dir an. Ich würde sagen das es sekundär ist und es sich von selbst auflöst. Dein komisches Verhalten mach ich an meinen geposteten Link fest. Es passt nämlich auch zu dem Netztest von Teltarif. Dort wurde auch von so einem Verhalten berichtet und dem Selbstoptimierer zugeschoben.

Es gibt keine "Sonderkündigung" im Mobilfunkbereich. Zumal du dich hättest informieren können über das Netz vorab und es hier um ein Problem mit einem Telefon gibt. 

Gruß

Benutzerebene 7
ist denn deine Firmware auf den neuesten Stand? Seit gestern gibt es ein Update für das Galaxy S7 (edge) mit o2 Branding. Hast du es bereits installiert und probiert, ob die Probleme damit behoben wurden?

Benutzerebene 1
Ich kann die Problematik bestätigen. Hab ein S7 mit Android 7. Kein Wechsel in das UMTS Netz von O2.

Scheine die Lösung gefunden zuhaben:

Hatte vor drei Tagen das Problem mit LTE auf meinem Galaxy S7 Edge. Keine Anrufe kamen bei mir an, doch ich konnte ausgehende Gespräche führen.

Beste Lösung war: "VoLTE- Anrufe" ausschalten - siehe Bild:

Einstellung >>> Verbindungen >>> Mobile Netzwerke >>> VoLTE-Anrufe schalter aus



Ich hoffe, einigen damit geholfen zuhaben.#

Falls es jemanden interessiert habe gestern das Modem aus Android 6 geflasht also alles original und jetzt läuft es fast überall nur 4G bzw Lte Empfang.. Ich weiß nicht warum es so schwer ist für 02 sich mal dahinter zu klemmen.. 

Benutzerebene 7
hmmmm, ist denn Odin ein Tool, welches Samsung für den Endkunden vorgesehen hat? 😉 Also auch wenn der Knox Counter auf 0x0 steht, kann es trotzdem passieren dass durch die Änderung der Firmware die Garantie verweigert wird..

Hallo 

Ich hätte das gleiche Problem und hab mal den 1. Tip versucht

http://www.spickipedia.com/index.php/tipps-a-tricks/5529-samsung-galaxy-s7-nach-update-kein-lte-mehr-verfuegbar-tipp

Bis jetzt funktioniert es bin mal gespannt wie lange 

Gruß Tonio 

Hallo Maik, 
besteht das Problem noch immer, oder bin ich damit alleine?

Bei mir ist es sogar so,... 

Mein S7 verbleibt auf Biegen und Brechen im LTE Netz, so lange, bis gar nichts mehr geht 😕 Ist dieser Punkt dann erreicht, verliert mein Handy komplett die Verbindung um dann, sofern das LTE Signal nicht zurück kommt, in das 2G Netz zu springen. 

3G wird nur in den seltensten Fällen aktiv und so kommt es (da hier 2G und LTE katastrophal ausgebaut sind), dass ich über Stunden nicht erreichbar bin. 

Sollte es noch keine andere Lösung geben, als das Modem zu flashen, hat jemand eine Anleitung, wie man das macht, ohne den Bootloader gleich mit zu flashen? Durch die Manipulation des Modems sollte ich mein S7 doch nicht bricken können, da es auf dem Linux Kernel liegt, oder?

Vielen Dank und liebe Grüße, 

L0MiN

Ich besitze ein normales S7 ohne Branding.

Ich halte meine Geräte aber immer auf dem neuesten Stand und wenn etwas nicht rund läuft, versuche ich gerne auch mal ein-zwei Werkstesets.

Habe Grad auch von der PC Software Smart Switch gelesen und werde wohl später mal den Notfallreset probieren. 

Ansonsten nerve ich den Kundensupport so lange, bis wir eine Lösung gefunden haben.

Danke und Gruß

Ich als bekennender Samsung-Fan musste nun selber eingestehen, dass die Kombi Samsung / o2 nicht toll ist. Hab alle Geräte der S-Serie gehabt und es wurde eigentlich immer schlimmer. Bin nun ausgestiegen und hab mir erstmal zur Überbrückung ein Huawei geholt und muss sagen, keine Sorgen mehr. Vorher konnte ich mal Anrufe nicht annehmen und war oft Netz weg . Umschalten von 2G/3G/4G war eine Katastrophe.

Erstmal guten Morgen ^^

Also getestet habe ich jeweils bestimmt 1 Monat

lang .

1 mal O2 vertragskarte mit LTE

Und 1 mal 1und1 im Vodafone Netz 

Beides auf einem Samsung S7 Edge mit 1und1 Branding Android Nougat 7.0 neuste Firmware.

Problem besteht bei beiden Sim Karten. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Nemo1966 schrieb:

Nervig aber anscheinend nicht zu ändern der Hersteller tut sich schwer bei der Modell Pflege wenn schon was neues raus ist..........



Nicht nur wenn was neues raus ist... Bug Pflege empfinde ich bei Samsung immer als ein schwieriges Thema. Joa, Sicherheitsupdates sind das eine, neue Android Versionen was anderes und BUG Pflege wieder ein Thema, gerade wenn es durch eigene Funktionen verursacht wird. Ich empfinde Samsung da als grundsätzlich schwer einzuschätzen, wie und wann und ob überhaupt. Damit stehen die sicher nicht alleine da aber das macht es in meinen Augen jetzt nicht unbedingt besser ABER es gibt besser Beispiele, von denen die es besser machen.

Hallo liebes O2-Team,

ich habe das gleiche Problem wie ursprünglich von maik0055 beschrieben.

Jetzt ist seit seinem Eintrag schon einiges an Zeit verstrichen, aber immer noch keine Lösung Ihrerseits beschrieben.

Das Problem ist leider kein Einzelfall. An der Software rumzutricksen und ggf. die Garantie zu verlieren ist keine Option für mich.

Was kann ich also machen und was konnten

Benutzerebene 5
Ich bin in auch von dem Problem betroffen, ich habe mein Telefon Zurückgesetz, eine neue SIM-Karte , und Samsung kontaktiert, Samsung schlug mir vor, einschicken, was selbstverständlich nicht zum Erfolg führt, ich sehe hier O2 und Samsung in der Pflicht, mit Vodafone und Telekom gibt es das Problem ja nicht. Fakt ist man wird von einer Firma zur anderen verwiesen und keiner ist zuständig. Echt abartig! Ich werde mein Telefon nicht flashen, mein nächstes Telefon ist am besten kein Samsung, O2 ist auch gekündigt. Seit Mai nervt mich das Thema und es interessiert keinen, eh ich die Zusammenhänge erkannt habe hat es bis August gedauert. Ich habe bei O2 zig Sitzungsmeldungen abgegeben, es interessiert einfach niemanden. Die Verkaufszahlen der Geräte spricht Bände wie lange es dauert bis eine funktionierende Firmware existiert, dann noch O2 only. Beide Firmen haben hier ordentlich versagt.

Benutzerebene 5
Ich bin für meine Verhältnisse noch sehr sachlich, ich habe den ursprünglichen Beitrag mehrfach abgeändert vor dem Absenden.

Ich habe ein freies Gerät, ich habe seit Mai unglaublich viel Zeit für das Problem geopfert.

Ich bin täglich mindestens 4 mal von dem Problem betroffen.

Man wird von a nach b verwiesen ohne dass jemand konkrete Hilfe anbietet außer in einem Forum wo man sich andere Firmware flashen kann oder die Modem Firmware flasht. Zu beidem bin ich nicht bereit.

Meinen Informationen nach ist das Problem auf O2 beschränkt, zumindest so habe ich es im Hinterkopf, mag mich auch täuschen.

ạb·ar·tigverwendet, um auszudrücken, dass man sich über etwas ziemlich wundert und es sehr seltsam findet.
Ein Indiz, dass es besser ist, sind die wenigen Beiträge, die dann noch kamen. Leider ist es so, dass man sich schnell beschwert. Wenn es dann aber gelöst ist, kommt kaum eine Info, dass es läuft.

(Beitrag aufgrund von Fremdwerbung entfernt, o2 Michi)

Benutzerebene 3
wo sind auf einmal die bisherigen Antworten in dem Thema hin??

Benutzerebene 3
Ich habe da einmal etwas vorbereitet..

Galaxy S7 seit o2 Nougat Update kein Automatischer Wechsel von 2G zu 3G trotz Verfügbarkeit! (o2 SIM) • Samsung Galaxy S… 

Benutzerebene 7
Hi maik0055,

 

vorab Danke für die Mühe.

 

Nun stellt sich allerdings die Frage, ob dieses Problem vereinzelt auftritt oder mehrere Nutzer betrifft.

 

Da dein Smartphone anscheinend geflasht ist, wird eine Fehleranalyse für mich schwierig sein. Ob diese Einschränkung möglicherweise daraus resultiert, lässt sich sicher nicht ganz abstreiten.

Sollten ähnliche Einschränkungen auch mit dem S7 Geräten bestehen, welche noch die Original-Software besitzen, wird dies sicher hier kommentiert.

 

Gruß,

Marc

Deine Antwort