Gelöst

Reparatur wird nicht übernommen

  • 19 April 2015
  • 1 Antwort
  • 1201 Aufrufe

Hallo. Habe mir vor 1 1/2 Jahren bei O2 das Sony Xperia Z1 gekauft mit 2 Jahren Garantie. Leider ohne Versicherung ( wurde mir auch nicht angeboten).  Das heißt das ich jetzt noch gut ein halbes Jahr Garantie habe. Das Problem was ich festgestellt habe, nachdem ich es aus meiner Hosentasche nahm, das der Rahmen verzogen ist. Ich habe es eingeschickt. Weder O2 noch Avarto ( oder so ähnlich)  übernehmen nicht den Schaden. Nicht mal auf Kulanz. Wenn ich dehnen 135 Euro überweise würden die mir den Rahmen tauschen. Das sehe ich aber nicht ein. Und jetzt geht immer mehr vom Handy kaputt. USB Klappe und Anschluss, Lautsprecher raschelt,  Kopfhörer Anschluss geht gar nicht mehr. Ich bin seid 20 Jahren bei O2, immer zufrieden gewesen und jetzt das. Ich werde den Anbieter wechseln. Ärgere mich mit den Hohlköpfen nicht weiter rum. Und dann wird man auch noch blöde angemacht.

icon

Lösung von o2_Carina 21 April 2015, 20:51

Zur Antwort springen

1 Antwort

Benutzerebene 7
Hallo Dezibel Junkey,

ich habe mir den Serviceauftrag gerne einmal angeschaut. Dort sind die Bilder des Schadens hinterlegt, der leider nicht im Rahmen der Garantie bzw. Gewährleistung instand gesetzt werden kann. Auf dem Bild ist ersichtlich, dass der Rahmen komplett verzogen ist. Eine solcher Schaden setzt eine äußere Kratfteinwirkung voraus.

Eine kostenlose Reparatur können wir dir in diesem Fall leider nicht anbieten.

Gruß,

Carina

Deine Antwort