Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meinten Sie 
Antworten
Und noch ein Beitrag!
Maya123
Beiträge: 4
Registriert: ‎10.01.2013
0 Kudos
Akzeptierte Lösung

Reicht kopierter Chatverlauf als schriftlicher Nachweis für ausgehandelte Rabatte?

Hallo,

 

ich habe grade unsere Veträge per Chat verlängern lassen. Ein sehr netter Mitarbeiter hat mir auch wirklich gute Konditionen angeboten, also extra Rabatte und Inklusivminuten. Nun hoffe ich, dass auf der nächsten Rechnung auch alles richtig ausgwiesen wird.  Ich habe mir den Chatverlauf kopiert in Word und abgespeichert als Nachweis. Meint ihr, das reicht als Nachweis  für den Fall, dass mir die Rabatte doch nciht in der Rechnung gegeben werden? 

Weil die 14 Tage Widerrufsrecht ja dann rum wären. Ich hätte es irgendwie gerne schriftlich, aber wie kann man da rankommen, wenn man es online nicht nachsehen kann in seiner Tarifseite.

 

Ichhoffe, ihr könnt mir helfen, ob die Kopie des Chats als Nachweis für die ausgehandelten Rabatte reicht?

 

Besten Gruß

Allwissend
andante
Beiträge: 9.211
Registriert: ‎19.05.2010
0 Kudos

Betreff: Reicht kopierter Chatverlauf als schriftlicher Nachweis für ausgehandelte Rabatte?

Du kannst vorab die Hotline anrufen und nachfragen, ob alles korrekt hinterlegt ist. So kannst du jetzt schon entspannt sein :smileywink: Alternativ kannst du auch die Moderatoren anschreiben. Dabei Handynummer und PKK angeben: socialmedia@o2.com

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter durch.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Moderatoren erkennt ihr am o2_  vor ihren Namen. Alles andere sind Kunden so wie ihr! Bitte keine privaten Daten im Forum posten!

Meister
marcono
Beiträge: 2.162
Registriert: ‎07.12.2010
0 Kudos

Betreff: Reicht kopierter Chatverlauf als schriftlicher Nachweis für ausgehandelte Rabatte?

[ Bearbeitet ]

Mache es am besten, wie Andante schon geschrieben hat.

 

Ein Freund von mir hat seinen Vertrag telefonisch verlängert, es wurde vereinbart,

das er das mit den Konditionen schriftlich bekommt, was aber leider bisher nicht passiert ist.

Er hat nun die Kundenhotline angerufen, und dort hat man im bestätigt, das die ausgehandelten Konditionen richtig im Kundenkonto hinterlegt sind.

 

Community Gott
bielo
Beiträge: 23.081
Registriert: ‎31.03.2010
0 Kudos

Betreff: Reicht kopierter Chatverlauf als schriftlicher Nachweis für ausgehandelte Rabatte?

Ich denke, dass eine Kopie als Nachweis nicht ausreicht. Man könnte dies leicht manipulieren. Ein Indiz ist es aber allemal.

 

Befolge den Tipp von Andante. Ich würde das Gespräch so führen, dass du dir die Konditionen, die dort hinterlegt sind, vorlesen lässt. D.h. du sollst nicht fragen, habe ich das oder das. Warum, das kannst du dir denken.

Und noch ein Beitrag!
Maya123
Beiträge: 4
Registriert: ‎10.01.2013
0 Kudos

Betreff: Reicht kopierter Chatverlauf als schriftlicher Nachweis für ausgehandelte Rabatte?

Hallo,

 

danke euch. Ich habe den Tip von Andante befolgt und die Mods angeschrieben (an die Email, die er angegeben hatte), nd habe auch ganz zügig  die Antwort erhalten: Es ist alles im grünen Bereich und richtig hinterlegt.

 

Also, vielen Dank nochmal!


Diskussionsstatistiken
  • 4 Antworten
  • 1387 Aufrufe
  • 0 Kudos
  • 4 in Unterhaltung
    • bielo
    • andante
    • marcono
    • Maya123
Benutzer online (3.944)
  • Frogman
  • turok1985
  • Sonic28
  • Thragor
  • Oliver0807