Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meinten Sie 

Ihr Handy als Modem

(19.409 Ansichten)
Erstellt ‎03.08.2011 von
Aktualisiert ‎25.03.2014 von

Frage

Wie verwende ich mein Handy als Modem?

Antwort

 

Voraussetzungen, um mit Ihrem Handy als Modem im Internet zu surfen

Sie benötigen ein UMTS-fähiges Handy. Die meisten Geräte erfüllen diese Voraussetzung. Außerdem müssen Ihre SIM-Karte und Ihr Tarif (mit kostenloser UMTS-Option) UMTS-fähig sein.

 

Falls Sie Ihre SIM-Karte vor dem 3. Juni  2006 erhalten haben, erkundigen Sie sich bitte beim Kundenservice, ob der verwendete Tarif und die SIM-Karte UMTS-fähig sind. Falls dies nicht der Fall ist, können wir Sie jederzeit umstellen und Ihnen eine neue SIM-Karte zusenden.

 

Außerdem empfehlen wir Ihnen bei häufiger Nutzung des mobilen Internets die Buchung der Mobile-Internet-Flatrate:

Tarife

 

 

Hinweis:

Die Handy-Surf-Flatrate und die Handy-Surf-Flatrate mit Smartphone-Option können seit dem 1. Juni  2010 nur noch mit einem Handy und nicht mehr als Modem genutzt werden. Falls Sie Ihr Handy auch als Modem verwenden möchten, buchen Sie sich bitte die Mobile-Internet-Flatrate.

 

 

Hinweis für o2 Genion-Kunden zum Surfen in der Homezone:

Wenn Sie Ihr Handy als Modem zum Surfen mit Ihrem Laptop oder PC nutzen, können Sie ganz einfach sicherstellen, dass Sie den richtigen Zugangspunkt in der Homezone verwenden. Um die korrekte Abrechnung in der Homezone sicherzustellen, beachten Sie, dass in Ihrer Internet-Zugangssoftware der APN surfo2 hinterlegt ist. Standardmäßig ist der APN internet hinterlegt.

 

 

 

Mobilfunk

Tarife


Beteiligte Autoren